Dienstag, 22. März 2016

Energiebooster der Extraklasse

 Klein, aber oho!

 Wenn ich im Büro so richtig down bin und noch Leistung erbringen muss,
habe ich eine kleine Wunderwaffe in der Schublade liegen!

Und zwar ein Superfood der Extraklasse!

> Rohe Kakaobohnen <


Diese kleinen Bohnen haben es wirklich in sich!

Kakaobohnen weisen einen großen Gehalt von Magnesium vor.
Wie wir wissen, ist der Mineralstoff Magnesium für viele Funktionen im Körper von großer Bedeutung. Nicht nur die Muskeln benötigen dringend Magnesium, sondern auch unser Gehirn!

Aber damit noch nicht genug!
Die rohen Kakaobohnen beinhalten sehr viel  
Calcium (für die Knochen) 
und  
Eisen (Sauerstofftransport)
 sowie 
reichlich Antioxidantien (bekämpfen die ungesunden "freien Radikalen").

Alles in allem macht die Kakaobohne richtig glücklich!


Den Tipp habe ich von meiner lieben Schwester!

Sie hat mir vor ein paar Wochen diese Glücksbohnen geschenkt.
Seitdem liebe ich diese Energiebooster!
Selbst meine Kollegin hat sie schon getestet und ist ebenfalls begeistert.
Sie berichtete, dass sie nach Feierabend über eine unglaubliche Power verfügte!

Ob es wohl an der Bohne lag oder war es einfach nur Placebo?

Ich würde sagen:

selber ausprobieren!

Schöne Grüße
Eure 
Anfrieda

 


 




Kommentare:

  1. Ich kenne die Kakonibs, die sind ja die Bruchstücke der Bohne, aber so als Ganzes habe ich die Bohnen noch nie entdeckt!=)Wo kaufst du sie denn?
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LIebe Krisi,
      vielen Dank für Deinen Kommentar!
      Die Kakaobohnen kannst Du in jedem guten Bioladen kaufen. Leider gibt es in meiner Stadt keinen Bioladen (heul). Diese Kakaobohnen hat mir meine Schwester geschenkt. In Ihrer Stadt gibt es sooo viele Bioläden. Wenn ich sie besuche, kaufe ich dort immer gern auf Vorrat.
      Liebe Grüße

      Löschen
  2. Huhu Anfrieda,
    oh ja, Schokolade (Kakao) macht wirklich glücklich :-) - vor allem im Rohzustand. Kakaobohnen habe ich erst vor Kurzem kennengelernt und weiß noch nicht, was ich von ihnen halten soll *lach*. Ich verwende sie gern zum Dekorieren von Kuchen und Torten, denn mehr als ein oder zwei Stück mag ich pur nicht wegknuspern. Sind ja doch ungewohnt herb, die kleinen Schätzchen. Dass du sie als Energiebooster beschreibst, finde ich jedenfalls total interessant - das wird natürlich ausprobiert (spätestens beim nächsten Nachmittagstief ;-)).
    Liebe Grüße
    Bianca

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!