Freitag, 11. März 2016

Alles Käse oder was?

Veganer Käse?

Das soll schmecken?


Ich hab' den Test gemacht!

Folgende Zutaten habe ich verarbeitet:
Die Cashew-Nüsse 
habe ich vorher ca. 3 Stunden in Wasser eingeweicht.

So können sie später besser gemixt werden 
und
die Enzymhemmer werden ausgeschwemmt.



Die Flohsamenschalen
  habe ich ebenfalls in Wasser eingeweicht,
und zwar für 2 Stunden.



Anschließend habe ich alle Zutaten im Vitamix zu einer Masse verarbeitet.
Das hat ca. 1 Minute gedauert.


Die Masse war schon etwas fest, so dass ich sie gleich in eine Schüssel füllen konnte.


Das Ganze habe ich über Nacht in den Kühlschrank gestellt!

Am  nächsten Tag 
habe ich die Schüssel auf einen Teller gestürzt 
und
der Mozaralla war fertig!


Cool, war nämlich gar nicht so schwer!


Nun hieß es:
hübsch anrichten!

Ein paar leckere Tomaten, Petersilie, Pfeffer und Balsamico 
nett dekoriert
und 
dann der erste Bissen:

Mmmh, wie Mozarella!

Nur eben vegan ...


Natürlich schmeckt es nicht 1:1 wie echter Mozarella!
ABER es kommt ihm schon ziemlich nahe!


Natürlich sollte man immer "offen" sein für neue Kreationen
...

...
findet 
Anfrieda

Kommentare:

  1. Das klingt aber interessant. Kann man wahrscheinlich nur mit dem Vitamix machen?
    Ich bin sehr offen für veganes Essen, jedoch bräuchte ich jemanden, der mir das zubereitet. Wir versuchen zwar Fleisch u. Wurst zu reduzieren, jedoch vegan schaffen wir nicht.
    LG - Margit

    AntwortenLöschen
  2. mozzarella selbst gemacht... genial!
    herzlichste grüße & wünsche an dich :-)
    amy

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!