Freitag, 13. November 2015

Selbstgemachter Pudding aus dem Thermofix ...

Ganz verliebt bin ich
in meinen
ersten selbstgemachten Pudding
aus dem
Thermofix!
 
Verrückt, als hätte ich noch nie einen Pudding zubereitet!
 
 
 
Aber es macht schon besondere
 Freude & Spaß
mit einem neuen Küchengerät leckere Dinge auszuprobieren.
Und dazu zählte diesmal eben dieser ganz normaler
Pudding:
 
 
Eigentlich bin ich gar kein großer Freund vom Nachtisch,
aber mit dem Thermofix musste ich es einfach ausprobieren.
 
 
Und ich kann Euch sagen:
 
suuuper lecker!

 
Vor allen Dingen, ist es kinderleicht!
 
Die Zutaten werden einfach nur in den Mixbehälter eingewogen
und
den Rest erledigt der kleine Freund!
 
In der Zwischenzeit kann Frau oder auch Mann
alles andere erledigen
(Zutaten wegräumen, Tisch decken oder sich einfach nur auf ein leckeres Dessert freuen!)
 
 
Als berufstätige Vollzeitkraft wird mir der Thermofix zukünftig sicherlich ein
treuer Begleiter
werden.
 
Es kommt häufig vor, dass ich nach einem anstrengenden Tag
mit
letzter Kraft den Salat für den nächsten Arbeitstag schnippel.
 
Demnächst kann ich die Gemüse-Zutaten einfach per TM5 zerkleinern lassen,
cool!  

 
Zurück zum Pudding ...
 
Meine Zutaten waren:
 
500 g Milch
30 g Stärke
100 g Zucker
1 Ei
und
selbstgemachter Vanille-Zucker

 
 
 Das Topping besteht aus gefrorenen Himbeeren
plus einem Schuss Agavendicksaft.
 
Ganz simpel und so schmackhaft!
 
So lecker, dass ich nicht mehr aufhören konnte,
den Mixtopf auszuschlecken
...
 
Und was ich ganz besonders toll finde:
 
Mit dem Thermomix kann ich ganz einfach
"Clean-Eating"
zubereiten!
 
Jedwede Zusatzstoffe werde ich aus meiner Küche
nun endgültig verbannen können!
 
Ab sofort wird bei Anfrieda alles selbst zubereitet! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!