Sonntag, 29. März 2015

Sturm & Migräne

Heute gibt es nur einen kleinen Gruß von mir ...
 
Aufgrund des ungemütlichen Wetters
(Sturm & Regen)
hat es mich ziemlich zerschlagen.
 
Seit Tagen quält mich eine Migräneattacke nach der anderen.
 
Im Grunde bin ich ein super
Wetter-Frosch!
Schon Tage vorher spüre ich Wetteränderungen,
vor allem wenn ein Tiefdruckgebiet
unterwegs ist.
(Foto's designed by Betti)
 
Kann mir zufällig jemand von Euch
einen Tipp gegen Migräne
geben?
 
Ich wäre Euch dafür wirklich dankbar!
 
 
Ich habe schon sooo viel unternommen, um diese schrecklichen (Migräne-)Anfälle
in den Griff zu bekommen.
Aber es will einfach nichts wirklich helfen.
 
Ich habe schon 3 stationäre Krankenhaus-Aufenthalte in einer speziellen Migräneklinik
auf mich genommen. Danach ging es mir auch für eine gewisse Zeit gut.
Aber dann schleicht sich diese gemeine Krankheit wieder an
und
ärgert mich auf gemeinste Art & Weise.
 
 
 Naja, ich will nicht jammern.
Ich weiß, dass es Schlimmeres gibt.
Aber dieses Wochenende wurde ich wieder ordentlich gebeutelt
und habe nur im Bett gelegen.
 
 
Ich habe schon extra meine Ernährung umgestellt
und
ernähre mich sehr, sehr gesund.
Bei mir stehen viel Obst & Gemüse auf dem Teller.
(Fleisch & Milchprodukte gestrichen)
 
Mein einziges Laster sind Süßigkeiten & Chips.
Wobei ich Chips auch schon ziemlich reduziert habe.
 
Ich muss mir unbedingt andere Snacks für den süßen Hunger zwischendurch
einfallen lassen.
Habt Ihr evtl. eine Idee?
 
 
Gestern Abend gab es bei mir noch ein leckeres Knäckebrot
mit einer Dattelcreme, selbst gezogenen Keimlingen,
Petersilie, Tomaten, ....
 
Mmmh, das war lecker!


 Ab und zu brauche auch ich ein kleines Trostpflaster!
 
Eure
Anfrieda


Kommentare:

  1. Oh, du Arme, Migräne ist wirklich schlimm....und kommt meist so aus dem nichts....leider weiss ich auch keinen Rat für dich. Vielleicht nur eins: wenn du merkst es ist eine im anmarsch also irgendwie spüre ich das immer( ich habe Mgräne mit Aura) dann nimm sofort aber auch wirklich SOFORT 2 Ibuprofen 400... das hat mir mein Exmann, der ist Arzt immer empfohlen und ich muss sagen das klappt in 98% das dann der Schmerz nicht kommt...zumindest bei mir also bevor der Kopfchmerz da ist...es gibt immer irgendwelche Anzeichen ,höre auf deinen Körper....versuch es,mal mit yoga....aber es,sind nur tipps und jeder mensch reagiert anders ich hoffe auf jeden Fall für dich das du bald nicht mehr so oft diese Schmerzen ertragen musst.liebe grüße brigitte

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Brigitte,
    vielen Dank für Deinen guten Tipp! Ich werde ihn auf jeden Fall beim nächsten Mal beherzigen!
    In der Regel versuche ich die Tabletteneinnahme immer hinaus zu zögern, da ich keine Freundin von Medikamenten bin.
    Aber damit schade ich mir nur. Denn die Triptane wirken dann bei zu später Einnahme nicht mehr.

    Danke für den Tipp mit "Yoga". Ich praktiziere schon Yoga, aber leider nicht regelmäßig. Aber das werde ich wieder ändern!

    Ja, Migräne ist eine wirklich gemeine Krankheit! Aber ich kämpfe weiter dagegen an!

    Herzliche Grüße
    sendet Dir
    Anfrieda


    AntwortenLöschen
  3. Oje das ist immer scheußlich! Ich hatte auch Kopfweh, vor dem Sturm. Aber bei mir ist es nicht so schlimm. Ein Rezept hab ich nicht, leider, eine Arbeitskollegin von mir leidet immer sehr darunter. Vielleicht gibt es ja mal ein Wundermittel, das hilft?!
    LG Petra

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!