Freitag, 2. August 2013

Gefährlicher Angriff der Vitamine

Jawoll, bei mir gab es heute Vitamine im Übermaß!
Schaut mal her:
Die bunten Früchtchen waren heute Früh ganz aufgeregt, 
endlich den GreenStar kennen lernen zu dürfen.
Aus meinem Obstkorb krabbelten Orangen, Äpfel, Nektarinen, Möhren, glatte Petersilie, Paprika, Gurke, ....
Die gesunden Vitamine wanderten alle Richtung Küchentisch. Das war lustig anzusehen.
Wie diszipliniert sich die bunte Schar in die Reihe gesellte. 
Es gab kein Geheule & kein Geschrei.
Ich hatte ja auch vorher angekündigt, dass jede/r an die Reihe kommt.

Aber zuvor hieß es: ab unter den kalten Wasserstrahl.
Da war die Freude groß!
Nachdem sich alle von Keimen und Bakterien haben befreien lassen, 
habe ich sie mit dem scharfen Messer in kleine Stückchen eingeteilt.
Nur so war sichergestellt, dass alle in den Einfüll-Schacht passen.
Zuerst waren die Gemüsestückchen an der Reihe:
als erstes die roten Paprika, gefolgt von den Möhren & der Gurke,
anschließend die glatte Petersilie.
Schwupp die Wupp kam vorne der Trester heraus:

Der Trester war furztrocken und sah farblich richtig ansprechend aus.
Hund Lilly hat gleich probiert und für gut befunden.
Aber der Trester ist natürlich nur ein Nebenprodukt.
Im Vordergrund stand bei mir dieser bunte Saft:
Ich konnte nicht widerstehen ...
und habe gleich ein großes Glas dieser geballten Vitaminbombe getrunken.

Boah, total lecker ....!!!

Nachdem ich die Gemüsestückchen entsaftet hatte, waren die Obststückchen dran.

Wie vorher angekündigt: Einer nach dem anderen wurde durch den Schaft in die langsam rotierenden Pressen (100 Umdrehungen in der Min.) gedrückt.
Ich dachte, die Obststückchen würden vor Freude quietschen, aber es war nix zu hören ;-)

Ganz im Gegenteil: 
Die Früchtchen waren einfach nur glücklich, dass sie mir einen so 
ertragreichen Saft bereitet haben.
Jetzt war nämlich ich ganz aus dem Häuschen (vor Freude)
Schnell habe ich mir wieder ein Gläschen eingeschenkt, die Kamera hervorgeholt,
Bilder geschossen und dann ... genossen ...
mmmmh .... so lecker!

Aber Ihr wisst ja: Im Leben gibt es nichts geschenkt bzw. umsonst.
Nachdem ich mich ordentlich mit den gesunden Säften gestärkt habe, ging es an den Abwasch.
Die GreenStar habe ich auseinander gebaut, um die einzelnen Teile von den Fasern zu befreien.
Die groben Teile sind schnell gespült, aber das feine Sieb ist etwas anspruchsvoller in der Pflege.
Naja, so ist das nun mal im Leben.
Zum Glück hatte ich ja vorher die Power der drei Muskeltiere getrunken.

Am Ende dieser Aktion waren alle rundum glücklich & zufrieden!
Ich habe es mir anschließend mit dem restlichen Saft & einer neuen Veggie-Zeitschrift auf dem Balkon
gemütlich gemacht.

Heute Nachmittag bin ich in die City gefahren (trotz 48 Grad im Auto), um Blut zu spenden.
Ich hatte einfach das Bedürfnis, meine Power zu teilen!

Herzliche Grüße
sendet Euch
Anfrieda




Kommentare:

  1. Was für ein Power- Post!! Das sieht ja alles sehr lecker aus und für das jetzige Sommerwetter genau richtig. Genieße den Abend auf deinem Balkon und sei herzlich gegrüßt von
    heiDE

    AntwortenLöschen
  2. Sieht seeehr seeehr lecker aus! Die Veggi Zeitschrift muss ich mir auch mal besorgen. Sieht interessant aus!
    Die Leute, die nun in den "Genuss" deines Blutes kommen, werden wahrscheinlich aus dem Krankenbett rausspringen und vor Energie strotzen!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  3. Hey,

    den Trester aber nicht entsorgen, davon kann man tolles Rohkostbrot/Cräcker oder auch Gemüsefrikadellen machen :-)

    AntwortenLöschen
  4. Der Post ist mir schon vor ein paar Tagen ins Auge gestoßen!

    Heute habe ich mir endlich mal die Zeit genommen, ihn in Ruhe zu lesen.

    Wirklich toll!!!!!

    Deine Grace

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Anfrieda,
    was für ein toller Post!! Und so witzig geschrieben! :-) Ich habe auch einen Entsafter, den ich nicht mehr missen möchte. ( ... beim Blutspenden war ich allerdings noch nie) Die Säfte schmecken einfach genial und sind ja sooooo gesund!!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Anfrieda,
    das ist wirklich ein toller Post!! Und so witzig geschrieben. Ich habe auch einen Entsafter, den ich nicht mehr missen möchte. ( ... beim Blutspenden war ich allerdings noch nie) Die Säfte schmecken einfach gigantisch und sind ja soooo gesund. Außerdem weiß man genau was drin ist!!
    Ein wunderschönes Wochenende wünscht dir
    Rosalie

    AntwortenLöschen
  7. So'n selbst gepressten Saft macht man sich eigentlich viel zu selten. Dabei gibt's doch nun wirklich nix besseres. Mein Favorit ist Apfel, Möhre und Orange. Mmmmmhhh... lecker!

    LG TINA

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für Deinen Kommentar!