Sonntag, 26. Juni 2016

Grüne Sternenhose genäht ....

Yippie, 
endlich ist sie fertig,
meine grüne Sternenhosen!


Und ich bin soooo stolz :-)

Diesen tollen Jogging- bzw. FreizeithosenSCHNITT
habe ich von farbenmix



Da ich etwas bequem bin, habe ich mir nicht das Ebook, sondern den Papierschnitt bestellt.
An einem verregneten Nachmittag habe ich diesen abgepaust und zugeschnitten.



Und immer wenn ich nach der Arbeit noch Kraft & Lust hatte,
habe ich mich an die Nähmaschine gesetzt und ein paar Nähte
genäht!



Die meisten Nähte habe ich mit meiner neuen Overlock genäht,
so habe ich mir den Schritt mit der Nähmaschine gespart.


 Mein neues 'Baby' näht wie am Schnürchen!
Ich bin soo glücklich, dass ich mich endlich entschieden habe, meine alte Overlock zu verkaufen. 
Sie war nicht schlecht, aber auch nicht gut!
Die Fadenspannung musste ich manuell einstellen und meistens habe ich die richtige Einstellung nicht gefunden. Das hat mich oft sehr viel Zeit & Nerven gekostet.
Damit ist nun glücklicherweise Schluss!
Und auch das Einfädeln ist mit meinem neuen Baby ein Traum!

 Bei diesem Hosenschnitt dachte ich zuerst, ich hätte sie in Größe 40 zu klein zugeschnitten.
Dabei habe ich schon eine Nummer größer gewählt.
Am Ende war alles gut! 

Sie sitzt sogar perfekt!

Meine grüne Sternenhose wird nun als Schlafanzughose genutzt!
Es war ja erst ein Prototyp!

Beim nächsten Mal werde ich eine Sporthose nähen!

Meine Lieben,
bis bald wieder!

Eure Anfrieda



Montag, 16. Mai 2016

T-Shirt genäht & ganz stolz

Über Pfingsten habe ich mein erstes T-Shirt genäht
und
bin ganz happy!


Diesen tollen Jersey-Stoff habe ich im örtlichen Stofflädchen gefunden
und
habe dabei gleich an mein neues Schnittmuster Frau Aiko gedacht!

Gesagt, getan und gekauft ...


Da ich mit dem Nähen wieder neu durchstarten möchte und diese Wonder-Clips noch nicht kannte,
habe ich mir gleich 10 Stück mitgenommen. 

Ich hätte es kaum geglaubt, aber die sind wirklich toll.
Gerade bei empfindlichen Stoff sind die Clips besser wie die alt hergebrachten Stecknadeln.



Das Schnittmuster "Frau Aiko" ist für Anfänger wie mich genau richtig!

Ich kann zwar nähen, aber weniger Kleidung.
Bei mir waren es immer praktische Dinge wie Stoffbeutel, Wärmflaschenbezug, Kissenhüllen, 
Laptoptaschen etc. die unter meiner Nähmaschine hervor kamen.

Nun möchte ich mich eher den nützlichen Dingen widmen ;-)



Schwierig finde ich noch die Saumabschlüsse bzw. Kragen.

Diese habe ich mit der Zwillingsnadel genäht.



Das T-Shirt hätte auch noch etwas länger sein können,
aber
beim nächsten Mal wird dann mehr Stoff in die Länge gegeben!

 Für mein erstes T-Shirt bin ich auf jeden Fall zufrieden,
zumal ich tierische Migräne hatte und somit nicht wirklich fit war.

An gesundes Essen habe ich zwischendurch auch gedacht!


Ein frischer Salat musste es sein!

Andere gehen über Pfingsten bestimmt ins Restaurant.
Bei mir gab es hingegen Essen frisch aus dem eigenen Garten ;-)


Eine schöne Woche
wünscht Euch
Anfrieda


Sonntag, 8. Mai 2016

Das Nähfieber ist zurück ....

Jaaaa, ich bin wieder im Nährausch!



Die letzten 3 Jahre habe ich mich nur noch selten an die Nähmaschine gesetzt.
Ich habe meinen Focus einfach anderes ausgerichtet.

Gesunde Ernährung spielte eine ganz, ganz große Bedeutung in meinem Leben!
Ich habe auf "Teufel komm' raus" alles gelesen, was wichtig sein könnte.
Und es war eine wunderbare & spannende Zeit für mich!

Natürlich werde ich mich weiterhin super gesund ernähren & noch vieles ausprobieren,
aber
ich möchte auch wieder mein Hobby das "Nähen" kultivieren! 


Da ich voll berufstätig bin, bleibt mir in der Freizeit nicht sehr viel Zeit für "mehrere"Hobbies.
Bei mir geht immer nur ein's.
Und das soll ab sofort wieder das Nähen sein!


Meine alte Näh- und Stickmaschine habe ich über das Internet verkauft
und
mir zum Neubeginn die Creative 4.5 gegönnt!

Ich bin ganz happy über meine neue Erungenschaft!


Natürlich habe ich sehr lange überlegt, ob ich mir eine neue Näh- und Stickmaschine kaufen soll.

Und nun ist es endlich so weit!

Ich habe etwas zum 'ganz viel Freuen'! 


Also wundert Euch nicht, wenn ich zukünftig etwas "Genähtes" präsentiere!
 

Grüne Smoothies werden bei mir natürlich weiterhin täglich konsommiert!
 

Liebe Grüße,
Eure
Anfrieda

Mmmmh, so köstlich ...

Tschüss!







Sonntag, 1. Mai 2016

Kurzer Urlaubspost

Urlaub wie im Winter  ...

Schnell ein paar Impressionen für EUCH aus meinem Hollandurlaub
....

In der letzten Woche, wo der Winter zurückgekehrt ist, war ich am Veluwemeer!
Und was soll ich sagen?

Ich denke, die Bilder sprechen Bände ;-)
 

Es hat geregnet wie aus Kübeln!
So etwas habe ich noch nie erlebt!

Meine Güte, so viel dicke Wolken mit fetten Hagelkörnern!
Immer genau über meinem Dunstkreis!
Das war gemein!
 
 Die letzten beiden Urlaubstage wurde es allmählich trockener,
sogar der Himmel zeigte seine Ursprungsfarbe "blau".


Tja, aber so ist das Leben!
Es gibt gute und weniger gute Tage ....

 Da heißt es "die guten Tage" bis zum Abwinken genießen
und
den dunklen Rest schnell vergessen!


Nützt ja nix!

Am Tag meiner Abreise, riss der Himmel wieder auf
und alles war gut!

 Und nächste Woche, wenn ich wieder arbeiten muss, wird der Sommer kommen!

Nee, dat is echt gemein ;-(

 
 Aber ich lasse mich nicht unterkriegen!


Ich nehm' es, wie es kommt ...




Bis bald wieder!

Eure
Anfrieda

Sonntag, 17. April 2016

grünes Salz & Gewinnerbuch

Mein heutiger Post soll mit einem ganz dicken Danke-Schön
an die liebe Sia von
beginnen!



Sia hat neulich ihren 2. Bloggeburtstag gefeiert 
und es gab wunderbare Geschenke zu gewinnen!

Und ich habe tatsächlich ein Buch bei ihr gewonnen!



An dieser Stelle noch einmal vielen lieben Dank, Sia!
Und natürlich auch ein dickes Danke-Schön an den blv-Verlag, 
die mir das tolle Werk zugeschickt haben!

 Das schöne Buch beinhaltet 60 Brot- und Aufstrich-Rezepte!
Wow,  da kommt ab sofort neuer Wind in meine Lunchbox!


Die Rezepte sind zum Teil vegetarisch, vegan und glutenfrei!
Jeder kann in diesem fantastischen Buch etwas Leckeres finden!

Ich freue mich riesig über diesen Gewinn und werde in Zukunft sicherlich 
noch so manches Rezept ausprobieren!

Wer auch auf der Suche nach tollen Rezepten ist, sollte unbedingt bei
vorbei schauen!

Was gibt es aus meiner Küche zu berichten?

Bei mir grünt es gerade ganz wild!


Eine nette Kollegin hat mir aus ihrem Garten Bärlauch mitgebracht!
Sie hat so ein großes Feld und weiß nicht, was sie damit machen soll!
Der Bärlauch hat sich von allein in ihrem Garten vermehrt.



 Ich hatte gleich eine Idee für ihren Bärlauch:

Bärlauch-Salz

Das wollte ich schon immer ausprobieren.

Gesagt, getan ...

Den Bärlauch habe ich zuerst gründlich gewaschen & abgetrocknet
und
anschließend in meinen Thermomix mit einer Portion Ursalz (unbehandelt)
gemixt.
Die feuchte Masse habe ich sodann in meinem Dörrgerät für ca. 3 Stunden trocknen lassen.

Nachdem das grüne Salz gründlich durchgetrocknet war, 
habe ich es noch einmal kurz im Mixer aufgelockert.
Dann brauchte ich es nur noch in schöne Gläser abfüllen!


Ein einfaches Rezept, welches ein wunderbares Geschenk ergibt!


Meine nette Kollegin wird natürlich auch ein Glas bekommen!

Liebe Grüße,
Eure 
Anfrieda






Sonntag, 10. April 2016

Nachbar's Nüsse ...

...
habe ich einfach gemixt!


Hallo meine lieben Leserinnen & Leser!

Ja, Ihr habt richtig gelesen!
Ich habe die Nüsse von meinem Nachbar in meinem Hochleistungsmixer klitzeklein gemixt!



Meine Nachbarn, ein älteres Ehepaar, haben in ihrem Garten einen großen
Haselnussbaum stehen und dieser hat im letzten Herbst offenbar reichlich
getragen.

Da ich meine Nachbarn zwischendurch mit selbstgebackenen Brot & Kuchen versorge,
habe ich letztens als Gegenleistung einen ganz Sack voller Nüsse
geschenkt bekommen!
Oh, da habe ich mich richtig gefreut!

An einem Abend mit langweiligem Fernsehprogramm habe ich meinen Nussknacker
geschnappt und eine große Portion geknackt!

 Wie heißt es im Volksmund so schön:

"Nüsse sind gut für die Nerven"

Ich weiß jetzt warum!
Durch das Nüsseknacken bin ich in einen richtigen FLOW geraten!

Also Entspannung pur!


Nachdem ich dann genug Nüsse von ihrer Schale befreit hatte,
ging es an die richtige Arbeit!

Ich habe zunächst eine Handvoll Nüsse in kaltes Wasser eingeweicht,
um die Enzymhemmer herauszuspülen.

Nach ca. 2 Stunden habe ich die Nüsse nochmal abgespült 
und
anschließend im Hochleistungsmixer (Vitamix) mit etwas Wasser
zu einer weißen Flüssigkeit gemixt.


Dieser Vorgang hat ca. eine Minute gedauert!

Anschließend habe ich Flüssigkeit durch einen Nussbeutel gedrückt!
Ich habe quasi die Milch
 "gemolken"!


Ja, so schnell und vor allem tierleidfrei kann eine  
vegane Milch 
 hergestellt werden!
Nachdem ich die Flüssigkeit durch den Nussbeutel gedrückt habe,
wurde sie erneut in den Mixer gegossen
und
sodann mit einer
Dattel & etwas Zimt
 kurz durchgemixt!


 Das Ergebnis:
eine verfeinerte vegane Haselnussmilch


Dieser vegane Mich ist super gesund, da die Haselnüsse voller
Vitamin A, B, C & E sind!
Aber auch jede Menge Mineralstoffe stecken in dieser Milch:
Magnesium, Eisen, Kalium etc.
Diese Milch wird es bei mir sicherlich noch desöfteren geben!

Für heute seid herzlich gegrüßt,
Eure
Anfrieda